Amy Bennett McIntosh ist eine amerikanische Pädagogin, Unternehmerin, Unternehmerin, Philanthropin und Beraterin im Bildungssektor. Amy Bennett Mcintosh ist die Frau des amerikanischen Anwalts und Autors Jeffrey Toobin.

Biografietabelle


Frühes Leben und Kindheit

Amy Bennett McIntosh wurde im Jahr geboren 1958 . Ab 2021 ist sie 63 Jahre alt . Sie wurde in Massachusetts, USA, geboren. Die Informationen zu ihrem Vater und ihrer Mutter von ihrer Familie sind im Internet verfügbar. Der Name ihres Vaters ist Robert C. McIntosh und ist geschäftsführender Gesellschafter der Cincinnati Anwaltskanzlei McIntosh, McIntosh & Knabe. Der Name ihrer Mutter ist Nancy Drysdale, die eine der Eigentümerinnen der McIntosh/Drysdale Gallery of Contemporary Art ist.

Darüber hinaus hat sie einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Harvard University. Darüber hinaus hat sie einen MBA-Abschluss der Harvard Business School. Darüber hinaus studierte sie an der Indian Hill High School und schloss ihr Studium als Valedictorian and National Merit Scholar ab.

Professionelles Leben

Amy ist eine Beraterin für den Bildungssektor, deren Expertise in Bildungspolitik und -praxis in K-12 und Hochschulbildung liegt. Außerdem ist sie Vorstandsmitglied von EAB und PowerSchool Group LLC. Zuvor war sie stellvertretende Vizekanzlerin für akademische Strategie an der „City University of New York“. Ihre Karriere begann sie als Research Analystin bei „Brain & Company“.

Später wechselte sie als Senior Vice President im Bereich Marketing zu American Express (Januar 1984 – Januar 1995). Ebenso kam sie 1995 zu Verizon, wo sie verschiedene Führungspositionen innehatte. Ebenso wurde sie im Oktober 2000 Chief Executive Officer von Zagat Survey. Darüber hinaus richtete sie ihre Geschäftsstrategie nach Dotcom-Ausreden wieder auf profitables Verlagsgeschäft aus. Später wechselte sie als Senior Vice President zu Dun and Bradstreet.


Im Oktober 2004 trat sie dem New Yorker Bildungsministerium als stellvertretende Stabschefin im Kanzleramt bei. Später wurde sie zur Leiterin für Talente und neue Initiativen befördert. 2010 wurde sie Senior Fellow: Regents Research Fun am New York State Education Department.



Ebenso wurde sie im Januar 2014 stellvertretende Sekretärin im Büro für Planung, Evaluierung und Politikentwicklung des US-Bildungsministeriums. Darüber hinaus war sie ab 2020 als Beraterin für den Bildungssektor und Vorstandsmitglied für verschiedene Bildungsorganisationen tätig. Zu ihren Kunden zählen das Hunter College, die CUNY School for Professional Studies, der Education Trust NY und andere.


Beziehungsstatus

Amy ist verheiratet mit Jeffrey Toobin seit 1986. Das Paar lernte sich zum ersten Mal in Harvard kennen, während sie am Harvard Crimson arbeiteten. Ihr Ehemann Jeffrey ist ein amerikanischer Anwalt, Autor und Rechtsanalyst für CNN und The New Yorker. Im Mai 1986 heirateten sie in einer großen Hochzeitszeremonie. Darüber hinaus wurde die Ankündigung sogar in der 'New York Times' gemacht.

Das Paar begrüßte 1991 ihr erstes Kind, eine Tochter, Ellen. Und nach einem Jahr begrüßten sie einen Sohn namens Adam. Darüber hinaus hat Jeffrey mit seiner Ex-Freundin Casey Greenfield noch ein weiteres Kind. Ihr Kind Rory wurde 2009 geboren. Jeffrey wurde am 19. Oktober 2020 von 'The New Yorker' suspendiert, nachdem er sich bei einem Zoom-Anruf mit Kollegen versehentlich entlarvt hatte.


Jeffrey entschuldigte sich in einer Erklärung:

„Ich habe einen peinlich dummen Fehler gemacht, weil ich dachte, ich wäre außerhalb der Kamera. Ich entschuldige mich bei meiner Frau, meiner Familie, meinen Freunden und Kollegen – ich dachte, ich wäre auf Zoom nicht sichtbar.

Amy Bennett Mcintosh

Bildunterschrift: Das schöne Bild von Amy Bennett Mcintosh und Jeffrey. Quelle: Die Sonne

Körpermaße

Sie steht im Durchschnitt Höhe 5 Fuß 6 Zoll groß und wiegt etwa 58 Kilo. Ihre Augen sind blau und ihr Haar ist blond. Außerdem ist ihre Schuhgröße 5 (US). Weder ihre Körpermaße noch ihre besonderen Merkmale sind verfügbar. Amy hat jedoch einen gesunden und fitten Körperzustand.


Amy Bennett Mcintosh

Bildunterschrift: Amy Bennett Mcintosh und Jeffrey beim Gehen über den roten Teppich. Quelle: Showbiz

Soziale Medien und Vermögen

Amy hat keine Social-Media-Präsenz. Im Gegensatz zu ihrem Mann, der über eine enorme Reichweite in den sozialen Medien verfügt, ist sie auf keinen Social-Media-Sites aktiv. Daher hat sie bis jetzt ein Privatleben geführt.

Sie hat ziemlich hart gearbeitet, um sich nicht nur einen Namen zu machen, sondern auch ein Vermögen zu machen. Sie hat jedoch eine Reinvermögen von rund 5 Millionen US-Dollar ab 2021.